Pelz24.ch > IFAW

IFAW

Der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fond) ist dafür zuständig, zu überprüfen, ob das Tierschutzgesetz eingehalten wird.

Der IFAW hat vor den kanadischen Küsten entdeckt, daß viele Fischer die Seehunde und Robben nicht artgemäß töten.

Laut Gesezt müssen die Tiere auf humane und schmerzfreie Weise getötet werden bevor ihnen das Fell abgezogen wird. Erschreckend ist jedoch, daß viele dieser Tiere noch am Leben sind. wenn sie gehäutet werden.

Auch die Tötungsvorgänge sind alles andere als tiergerecht. Die Tiere werden meist mit einem Knüppel zu Tode geschlagen.

Außerdem sagt das Gesetz, daß die Robbenjäger entweder das Fell oder den Tierkadaver mitnehmen müssen. Die meisten Jäger erschießen die Tiere aber und lassen sie einfach liegen. Dies ist ein tierverachtendes und respektloses Verhalten einem Lebewesen gegenüber.

Login Letzte Änderung:
March 04. 2017 21:08:38
Powered by CMSimple